Namibia -Verwöhnprogramm

Namibia | Reise

Individualreise ohne Gruppe

Namibia komplett erleben in den schönsten Lodgen des Landes

Genießen Sie die kompletten Schönheiten Namibias in ausgewählten, authentischen und luxuriösem Ambiente als Selbstfahrerreise oder als  Tour mit Guide buchbar

Routenverlauf: Windhoek  – GocheGanas – NamibRand – NamibNaukluft – Swapokmund – Damaraland – Etosha Nationalpark – Waterberg Region – Windhoek

image
Preis ab
Preis auf Anfrage
Zeitraum
individuell

Höhepunkte

  • Auftakt im Goche Ganas Wellness Resort
  • Wolwedans Dune Lodge im NamibRand Naturreservat
  • Sossusvlei
  • Seebad Swapokmund
  • Mowani Mountain Camp im Damaraland
  • Etosha West und Ost
  • Okanjima- das AfriCat Projekt

Preis ab
Preis auf Anfrage
Zeitraum
individuell

Höhepunkte

  • Auftakt im Goche Ganas Wellness Resort
  • Wolwedans Dune Lodge im NamibRand Naturreservat
  • Sossusvlei
  • Seebad Swapokmund
  • Mowani Mountain Camp im Damaraland
  • Etosha West und Ost
  • Okanjima- das AfriCat Projekt

Tag 1:

Abflug aus Deutschland am Abend

Tag 2:

Willkommen in Windhoek - Fahrt zum Goche Ganas Wellness Resort

Ankunft auf dem internationalen Flughafen Hosea Kotako in Windhoek. Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter erwartet Sie schon und nach dem Geldumtausch starten Sie im klimatisierten Kleinbus in Ihr Namibia Abenteuer. Alternativ Übernahme Ihres Mietwagens und eigene Anreise nach Goche Ganas

Tagesetappe: ca. 29 km Fahrtzeit: 45 Minuten auf Teer- und Staubstraße

Ihr Ziel ist das GocheGanas Naturreservat und Wellness Village, das südwestlich von Windhoek am Rande der Auas Berge liegt. Trotz der Nähe der Stadt ist GocheGanas umgeben von der Weite des Hochlandes und fast unberührter Landschaft.

Der Name GocheGanas kommt aus der Sprache der Damara und kann mit “Platz des Kameldornbaumes mit zahlreichen Kerzenakazien” übersetzt werden.

Die Unterkünfte bestehen aus gänzlich privaten Chalets mit ungestörter Sicht auf das umliegende Naturschutzgebiet. Landestypisches Kunsthandwerk wurde bei Architektur und der Ausgestaltung der Unterkünfte genutzt.

Sie haben die Wahl zwischen 15 großzügig gestalteten Chalets mit privater Holzterrasse, Klimaanlage, TV, Minibar und Telefon. Jedes Chalet hat ein en-suite Badezimmer mit separatem WC. Die Chalets bieten jeweils eine blickgeschützte Dusche im Freien.

Für Sie wurden zwei Chalets nebeneinander optioniert.

Im „Wellness Village“ gibt es für Anwendungen verschiedene Behandlungsräume, ein beheiztes Innenschwimmbad unter einem Steingewölbe, und ein Schwimmbad im Freien mit Panoramasicht.

In dem 6.000 Hektar großen Wildschutzgebiet leben 21 Arten Großwild und ca. 1.600 Tiere wie Nashörner, Löffelhunde, Giraffen, Berg- und Flächenzebras, Geparden, Schakale und Leoparden, Streifen- und Weißwedelgnus, Springböcke, Elenantilopen, Oryx, Kuhantilopen, Wasserböcke, Kudus, Steinböckchen, Ducker, Klippspringer, Strauße und Warzenschweine.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

GOCHEGANAS LODGE & WELLNESS VILLAGE

Tag 3-4:

Wolwedans im Namib Rand Nature Reserve

Tagesetappe: ca. 450Km Teerstraße und Sandpisten, Fahrtzeit: ca. 6 Stunden

Heute geht die Fahrt in Richtung Süden und Sie erleben die Vielfältigkeit der Namib Wüste.

Nach einer atemberaubenden Landschaft der Tiras Berge erreichen Sie das NamibRand Naturreservat, eine der schönsten Wüstenregionen Namibias.

Ihr Ziel ist Wolwedans.

Wolwedans ist mehr als eine Kollektion von verschiedenen Camps. Auf Wolwedans zählt umweltbewusste Bauweise, Naturschutz und

Arbeitsplätze in dieser einsamen Region.

Das NamibRand Gebiet, ein Zusammenschluss mehrerer Farmen, die sich vor Jahren zusammengetan haben, um die empfindliche Ökokultur der Wüstenlandschaft zu erhalten, liegt inmitten roter Dünen, vor einem unglaublichen Bergpanorama.

Wolwedans ist ein “Muss” und wird Ihnen unvergesslich bleiben. Die Landschaft im NamibRand ist mit keiner anderen Gegend in Namibia vergleichbar.

Nirgendwo sonst erfahren Sie ein solches Naturerlebnis zwischen Wüste, Gebirge und weiten Ebenen.

Sie wohnen in der Wolwedans Dune Lodge inmitten roter Dünen, vor einem unglaublichen Bergpanorama.

Sie übernachten in einem Holzchalet, dessen Seitenwände aus Zeltplanen bestehen. Die Plane nach vorne kann man offen lassen. So sehen Sie die Sterne vom Bett aus und werden morgens von der aufgehenden Sonne geweckt.

Wolwedans ist ein “Muss” und wird Ihnen unvergesslich bleiben. Die Landschaft am NamibRand ist mit keiner anderen Gegend in Namibia vergleichbar.

Nirgendwo sonst erfahren Sie ein solches Naturerlebnis zwischen Wüste, Gebirge und weiten Ebenen.

Gleich nach Ankunft unternehmen Sie eine Fahrt mit einem Allradfahrzeug und einem guten Führer in den südlichen Teil des Namib Rand und erleben einen unvergesslichen Sonnenuntergang in den roten Dünen.

 

© 2019 EXTRA TOURS Africa – Johannesburg

 

Am Abend können Sie einen Sternenhimmel genießen, der nur in der Wüste so klar sein kann.

Während Ihres Aufenthaltes auf Wolwedans unternehmen Sie ausgedehnte Panoramafahrten in dieses ungewöhnliche, etwa 200 000 ha große, private Naturreservat, das sich trotz der geringen Entfernung stark von der Dünenlandschaft um Sossusvlei unterscheidet.

Der Sonnenuntergang ist immer wieder ein so grandioses Ereignis, dass er täglich wie ein Fest zelebriert wird.

Irgendwie in den roten Dünen arrangiert Ihr Ranger die Drinks, eisgekühlt, während die Sonne die Welt in warme Farben taucht.

2x Übernachtung mit all inclusive Service (alle Lodge-Aktivitäten, Mahlzeiten, Getränke zu den Mahlzeiten wie Hausweine, Biere und lokale Spirituosen. Ausgenommen sind importierte Premium Drinks und Jahrgangsweine),

 

WOLWEDANS DUNES LODGE, NAMIBRAND

Tag 5: Das Sossusvlei mit den höchsten Wanderdünen der Welt

Tagesetappe: ca. 90Km Sandpisten, Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

In der eindringlichen Schönheit der Namib-Wüste liegt das private Kulala Naturreservat. Eine einzigartige und luxuriöse Wüstenlodge und eine der wenigen Lodges mit einem direkten Zugang zum Sossusvlei.

Kulala Desert Lodge, Ihr Ziel, liegt versteckt zwischen der felsigen Wüstenlandschaft .

Die Unterkunft ist eine Mischung aus Chalet und Zelt, gebaut wie ein Kubus mit Seitenwänden aus stabilen Zeltplanen.

Die Chalets fügen sich beinahe unsichtbar in die Landschaft ein. Das unscheinbare Äußere trügt: im Inneren eröffnet sich eine Ausstattung mit Naturmaterialien, dezenten Farben und viel Liebe zum Detail.

Jedes Chalet hat eine Dachterrasse und wer möchte, kann auch auf der Dachterrasse schlafen.

Wo hat man schon ein Sternenbett, in dem man ganz romantisch den funkelnden Himmel Afrikas beobachten kann?

Auf über 21.000 ha erstreckt sich das Wildtierreservat. Von der Lodge aus kann man mit etwas Glück Springböcke, Feldhasen, Löffelhunde und andere Bewohner dieses einzigartigen Ökosystems beobachten. Die charakteristischen Sanddünen bilden die Kulisse der Lodge mit einer besonderen, beinahe magischen Anziehungskraft.

Die Chalets fügen sich beinahe unsichtbar in die Landschaft ein. Das unscheinbare Äußere trügt: im Inneren eröffnet sich eine Ausstattung mit Naturmaterialien, dezenten Farben und viel Liebe zum Detail.

Jedes Chalet hat eine Dachterrasse und wer möchte, kann auch auf der Dachterrasse schlafen.

Wo hat man schon ein Sternenbett, in dem man ganz romantisch den funkelnden Himmel Afrikas beobachten kann?

Auf über 21.000 ha erstreckt sich das Wildtierreservat. Von der Lodge aus kann man mit etwas Glück Springböcke, Feldhasen, Löffelhunde und andere Bewohner dieses einzigartigen Ökosystems beobachten.

Tag 6:

Die Rostock Berge

agesetappe ca. 160 km Geröll- und Sandpiste, Fahrzeit ca. 3 Std.

Durch imposante Wüstenlandschaften und die zerklüftete Gaub Schlucht erreichen Sie das Hochplateau der Rostock Berge. In einer unglaublich erscheinenden Weite liegt die Rostock Ritz Lodge.

In der Rostock Ritz Lodge wohnen Sie in originellen Iglu Chalets, die alle einen herrlichen Ausblick auf die Rostock Berge haben.

 

Am Nachmittag kann man am Swimmingpool relaxen, oder auf diversen Wanderrouten die Gegend zu Fuß erkunden.

Da sich in der Nähe der Lodge eine Kamelfarm befindet, kann auch noch vor Ort ein Ausflug gebucht werden, um auf dem Rücken eines Kamels die Umgebung zu entdecken.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

ROSTOCK RITZ LODGE, ROSTOCK BERGE

 

Tag 7-8:

Seebad Swapokmund an der Atlantik Küste

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter durch die Wüste in Richtung Norden und passieren dabei eine richtige Oase. Kurz bevor Sie Ihr Ziel Swakopmund erreichen, nimmt Ihr Reiseleiter die Route durch die Mondlandschaft. Noch einmal erleben Sie einzigartige Landschaftsformationen und man könnte sich tatsächlich auf den Mond versetzt fühlen.

Für Ihren Aufenthalt in Swakopmund empfehlen wir Ihnen das Das legendäre Swakopmund Strand Hotel. Das Hotel wurde erst 2015 nach komplettem Umbau wiedereröffnet. Heute erstrahlt das Hotel im neuen Chic und cooler Eleganz.

Direkt am Strand hat das Hotel auch die beste Lage in Swakopmund, wo man die Atmosphäre eines historischen Seebades noch erahnt.

Die komfortablen Meerblick-Zimmer sind geräumig, bieten modernes Design und dazu einen spektakulären Ausblick auf den Atlantik.

Das Hotel bietet gleich mehrere Restaurants, wobei sich das „Brewer & Butcher Restaurant“ bereits in kurzer Zeit zu einem der besten Restaurants in Swakopmund etabliert hat.

Gefrühstückt wird in dem luftigen Terrassenrestaurant, das mit Glasschiebetüren ausgestattet ist. Die Meeresbrise und der Blick auf Palmen und Meer bieten den idealen Start in den Tag.

Am Abend trifft man sich in der Bar, wo gemütliche Club Sessel und Couches einladen. An warmen Abenden sitzen die Gäste auch auf der stimmungsvoll beleuchteten Terrasse unter Palmen.

AUSFLÜGE UND AKTIVITÄTEN – fakultativ

Die einmalige Wüstenstadt Swakopmund bietet eine große Auswahl an optimalen Möglichkeiten ein paar Tage im kühlen Klima zu entspannen

durch die Galerien, Buchläden, Handwerksmärkte und Juwelierläden zu stöbern. Eine weitere Möglichkeit den Urlaub in Swakopmund zu erleben, sind geführte Touren durch die Wüste, Entdeckungen der

Umgebung zu Fuß, dem Boot oder mit einem Kajak oder bei einem Spaziergang durch die Stadt, um die faszinierende Architektur zu erleben.

Detaillierte Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Ihr Reiseleiter ist Ihnen bei der Auswahl und Buchung behilflich

2x Übernachtung und Frühstück

SWAKOPMUND STRAND HOTEL, SWAKOPMUND

Tag 9:

Damaraland

Tagesentfernung: 400Km   Fahrtzeit: 6-7 Std   Sandpiste und Teerstraße

Über eine endlos erscheinende Sandpiste geht die Fahrt weiter nach Norden. Sie erreichen Twyvelfontein, wo Sie die berühmten Felszeichnungen besichtigten. Auch die Felsformation „Orgelpfeifen“ werden besucht. Die bizarre Landschaft bildet einen starken Kontrast zu der weiten Ebene, die gerade hinter Ihnen liegt.

Am Nachmittag erreichen Sie das Mowani Mountain Camp, das eingebettet zwischen riesigen Findlingen im Twyfelfontein Naturschutzgebiet liegt. Das

Camp sitzt auf einer Anhöhe mit weitem Blick auf die uralte Landschaft.

Die luxuriösen Zelte ruhen auf Stelzen, wodurch nur minimale Erdbewegungen nötig waren, um diese besondere Oase zu schaffen. Viel Sorgfalt ist auch auf die Gestaltung des öffentlichen Raumes verwendet worden, damit die Atmosphäre eines afrikanischen Dorfes entstehen konnte.

Auf Mowani gibt es viele Möglichkeiten sich zu entspannen. Entdecken Sie das Pooldeck, auch zwischen Findlingen gelegen, wo Sie sich von der Sonne bescheinen und dabei einen Drink genießen können. Die Boma mit dem Feuerplatz ist der ideale Platz, um die Exkursionen des vergangenen Tages noch einmal Revue passieren zu lassen und den nächsten Tag zu planen.

Mowani bietet auch hervorragende gastronomische Einrichtungen mit einer großen Vielfalt köstlicher Gerichte. Heißluftballon Flüge werden angeboten.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

MOWANI MOUNTAIN CAMP, TWYFELFONTEIN

Tag 10-11:

Etosha Nationalpark Westseite

Heute geht die Fahrt nach Nord-Osten, vorbei am “Versteinerten Wald” und weiter über Khorixas und Outjo zum Etosha Nationalpark.

Gleich vor dem Eingang zum Etosha Nationalpark liegt das private Wildreservat Ongava.

Hier wohnen Sie in sehr schön eingerichteten Chalets, im offenen Wildreservat. Abends wird das Abendessen auf einer Holzplattform eingenommen, mit Blick auf ein beleuchtetes Wasserloch. Wer will, kann anschließend noch auf einen späten Game Drive gehen.

Die Aussicht auf die weite Ebene ist fantastisch. Die Lodge, bei der das “Namibia-Gefühl” durch Raum und Farben verwirklicht wurde, besteht nur aus 3 Chalets mit einem großzügigen Lounge-, Schlaf- und Badezimmerbereich.

Die warmen Farben Afrikas schaffen eine Atmosphäre zum Fallenlassen und Wohlfühlen.

Mit der Terrasse, der Außendusche und der Sala (kleiner Pavillon mit großer Liege) wird dies fortgesetzt – da ist man mitten im Busch mit Blick in die weite Ebene.

Sie unternehmen einen ganztägigen Game Drive im offenen Safarifahrzeug in die Etosha. Dabei fahren Sie durch Gebiete im Westen, die für den Selbstfahrer gesperrt sind. Unterwegs wird ein Picknick eingenommen.

2x Übernachtung mit all inclusive Service (Pirschfahrten im offenen Landrover)

Tag 12:

Etosha Nationalpark - der Osten

Tagesentfernung: 160Km   Fahrtzeit: 4-7 Std je nach Pausen   Sandpiste

Heute durchqueren Sie den Etosha National Park in Richtung Osten, wobei Sie ihre eigenen Tierbeobachtungen unternehmen.

Sie finden die berühmten Salzflächen mit den Luftspiegelungen, die sich in der Hitze bilden. Tiere versammeln sich an den Wasserlöchern. Auf dem fast weißen Salzboden bilden die Oryx Antilopen einen bizarren Kontrast.

Ihr Ziel ist die Mushara Lodge

Die Kollektion der Mushara Lodges etwa 8Km vom Lindequist Ausgang, dem östlichen Tor des Etosha National Parks.

Die Mushara Collection wird von der Eigentümerfamilie Marc und Mariza Pamper persönlich geführt. Hier wird auf jedes Detail geachtet. Hervorragender Service zeichnet die Mushara Lodges schon seit Jahren aus.

Die Mushara Lodge bietet Unterkunft in geräumigen Chalets, die sehr komfortabel und geschmackvoll eingerichtet sind.

Jedes Chalet und auch das Haupthaus ist mit einem hohen Strohdach ausgestattet, das die Wärme reguliert und ein afrikanisches Ambiente bietet.

Jedes Chalet hat eine kleine Terrasse, von wo aus man die Natur genießen kann.

Noch am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt mit Ihrem Reiseleiter in den nordöstlichen Teil der Etosha, wo sich die berühmten Salzpfannen ausbreiten.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

MUSHARA LODGE, ÖSTLICHE ETOSHA

 

Tag 13:

Okanjima- und das AfriCat Projekt

Tagesentfernung: 340Km     Fahrtzeit: 4-5 Std   Teerstraße

Okonjima bedeutet in der Sprache der Herero „Platz der Paviane“. Eingebettet zwischen den Omboroko Bergen liegt die Farm westlich vom Waterberg Plateau Park. Die weite Ebene wird nur hin und wieder von uralten Sandsteinbergen unterbrochen.

Okonjima ist Heimat der AfriCat Foundation, die sich verpflichtet hat, sich um die Forschung und Rehabilitierung der bedrohten wilden Katzen Namibias zu kümmern. AfriCat wurde durch einen ausgezeichneten Dokumentarfilm, der vom Discovery Channel gedreht wurde, international bekannt.

Der Reichtum an Wild und Vögeln zusammen mit der spektakulären Landschaft macht Okonjima zum Paradies eines jeden Fotografen.

Sie wohnen im Okonjima Plain Camp.

Die geräumigen Zimmer sind komfortabel ausgestattet und bieten den Ausblick auf ein Wasserloch, das von Tieren des Wildreservates besucht wird.

Die großflächige schattige Kameldorn-Lapa umfasst den Rezeptionsbereich und den Souvenirshop, einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit einem rustikalen Kamin, eine Feuerstelle im Freien, eine Küche und einen Essbereich, von wo aus sich überall der Blick auf das Wasserloch bietet.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

OKONJIMA BUSH CAMP, BEI OTJIWARONGO

Tag 14:

Fahrt nach Widhoek- Übernachtung in der Heinitzburg

Tagesentfernung: 280Km   Fahrtzeit: 3 Std     Teerstraße

Ihre Reiseroute führt weiter in Richtung Süden, über Okahandja, wo die Ahnenkultstätte der Herero und zwei Holzschnitzer – und Kunsthandwerksmärkte besucht werden können. Gegen Mittag erreichen Sie die Hauptstadt Windhoek und Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Hautpstadt Namibias.

Falls Sie selber mit dem Mietwagen fahren, Besichtigung in Eigenregie

Wir empfehlen Ihnen das Hotel „Heinitzburg“, eine Burg, die über der Stadt Windhoek thront.

Die Heinitzburg wurde einst vom Grafen von Schwerin für seine Verlobte Margarethe von Heinitz errichtet.

Heute ist das Haus ein Mitglied der Relais & Chateaux Hotels und wird von den Inhabern, der Familie Reitz, selbst geführt.

Das Restaurant des Hotels, “Leo’s at the Castle”, ist Namibias einziges prämiertes Gourmet Restaurant.

Der Baustil entspricht dem moderner Städt in Afrikae. Dazwischen findet man zahlreiche wilhelminische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit. Windhoek wirkt – für eine afrikanische Stadt – nach wie vor sauber und ein wenig kleinstädtisch, wenngleich die Atmosphäre durchaus auch kosmopolitisch geprägt ist.

Der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur ist auf Grund der kolonialen Vergangenheit in vielen Bereichen sichtbar.

Es gibt deutsche Restaurants in Windhoek, deutsches Brot, Wurst, Bier nach deutschem Reinheitsgebot, das „Windhoek Lager“, neuerdings auch das „Windhoek light“ und deutschen Karneval.

Fast überall kann man sich auch auf Deutsch verständigen, wenngleich die offizielle Landesprache in Namibia Englisch ist.

Das Stadtzentrum Windhoeks liegt beiderseits der Independence Avenue. Sie sehen die Evangelisch Lutheraner Christus Kirche, die Alte Feste und den so genannten Tintenpalast.

Übernachtung und Frühstück

HOTEL HEINITZBURG, WINDHOEK

Tag 15:

Ende der Namibiareise

Preis ab
Preis auf Anfrage
Zeitraum
individuell

Höhepunkte

  • Auftakt im Goche Ganas Wellness Resort
  • Wolwedans Dune Lodge im NamibRand Naturreservat
  • Sossusvlei
  • Seebad Swapokmund
  • Mowani Mountain Camp im Damaraland
  • Etosha West und Ost
  • Okanjima- das AfriCat Projekt

Preis ab
Preis auf Anfrage
Zeitraum
individuell

Höhepunkte

  • Auftakt im Goche Ganas Wellness Resort
  • Wolwedans Dune Lodge im NamibRand Naturreservat
  • Sossusvlei
  • Seebad Swapokmund
  • Mowani Mountain Camp im Damaraland
  • Etosha West und Ost
  • Okanjima- das AfriCat Projekt

Preis ab
Preis auf Anfrage
Zeitraum
individuell

Höhepunkte

  • Auftakt im Goche Ganas Wellness Resort
  • Wolwedans Dune Lodge im NamibRand Naturreservat
  • Sossusvlei
  • Seebad Swapokmund
  • Mowani Mountain Camp im Damaraland
  • Etosha West und Ost
  • Okanjima- das AfriCat Projekt

Routenverlauf

Windhoek
Namibia

Gocheganas Lodge
Windhoek
Namibia

Wolwedans Dunes Lodge
Namibia

Sossusvlei
Namibia

Swakopmund
Namibia

Mowani Mountain Camp
D2612
Damaraland

Ongava Lodge Airstrip
Ombika
Namibia

Mushara Lodge
Tsumeb
Namibia

Okonjima Nature Reserve
Namibia

Windhoek
Namibia